Kinder-kreativ-Museum.de


Direkt zum Seiteninhalt

Badesalz

Selbst was machen

Duftendes Badesalz - die Lavendelvariation
Lavendelbad selber gemacht. Diese Bastelanleitung spricht Ihre Sinne an. So lernen Ihre Kinder nicht nur verschiedene Düfte, Blumen und Gewürze kennen, sondern entwickeln die Vorstellung, wie sie diese kreativ verarbeiten können.

Das brauchen Sie, um Badesalz selber zu mischen:

Glasflaschen und andere verschließbaren Gefäße
getrocknete Blumen, Kräuter oder Gewürze
grobes Salz (gewöhnliches Meeressalz aus dem Supermarkt)
ev. ätherische Aromaöle
ev. Milchpulver
Gläser und Flaschen zum Aufbewahren



Und so mischen Sie Ihr Badesalz selber:

Getrocknete Lavendelblüten

Wir vermischen etwa eine Handvoll getrocknete Lavendelblüten mit Salz.
Wenn Sie wollen, können Sie dem Badesalz nun bis zu 5 Tropfen ausgewähltes ätherisches Öl hinzufügen, sowie ca. 90 g Milchpulver für eine geschmeidige Haut.

Füllen Sie die Mischung für einige Tage in einen geschlossenen Behälter. So kann das Salz die Duftstoffe gut aufnehmen.

Zum Schluss verzieren oder verpacken Sie die Flaschen interessant. Nun können Sie ein richtiger Blickfang in jedem Badezimmer werden, oder liebe Freunde überraschen.
Abgefülltes Badesalz mit Lavendelblüten

Quelle: http://erziehung-kreativ.blogspot.de

Startseite | Bilder | Die Holzarbeiten | Selbst was machen | Rundgang | Für die Erwachsenen | Shop | Eintritt/ Öffnung | Impressum | Pressestimmen | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü